• A1 United Redaktion

A1 FAT CAT DAY 2021

Der Fat Cat Day (12.Jänner*) ist jener Tag, an dem unser Vorstandsvorsitzender (CEO Thomas Arnoldner) bereits so viel verdient hat, wie ein/e Arbeitnehmer/in im ganzen Jahr!


ATX Manager hat bereits das Jahresgehalt eines Beschäftigten verdient


Die Annahmen der Berechnung erfolgen analog jener des britischen High Pay Centers (ein britischer Think Tank, der Untersuchungen und Analysen zu Themen wie Top-Einkommen, Corporate Governance und Unternehmensleistung durchführt): Ein CEO (Chief Executive Officer, Vorstandsvorsitzender) arbeitet demnach 12 Stunden am Tag, nimmt sich an einem von 4 Wochenenden frei und kommt mit 10 Tagen Urlaub plus 9 Feiertagen aus. Unterm Strich arbeitet ein CEO somit 320 Tage oder 3.840 Stunden.

Unter Berücksichtigung dieser Annahmen ergibt sich damit für Österreich im heurigen Jahr der 9.1. als Fat Cat Day.


Die AK fordert daher:

  • Mehr nicht finanzielle Zielvereinbarungen: Die aktuelle Krise zeigt, wie wichtig es ist, für den Vorstand Ziele in den Bereichen Soziales, Gesellschaft, Umwelt und Beschäftigung vorzusehen: Dazu zählen insbesondere Zielvereinbarungen, die die MitarbeiterInnen in den Fokus stellen wie beispielsweise die Sicherung von Arbeitsplätzen oder auch die Gestaltung der Arbeitsbedingungen wie Gesundheits- und Sicherheitsfragen. Damit es nicht bei reiner Symbolik bleibt, sollten Bonuszahlungen in Zukunft zu mindestens einem Drittel an nicht-finanzielle Zielvereinbarungen geknüpft werden.

  • Der Aufsichtsrat hat eine angemessene Relation zwischen der Vorstandsvergütung und der Belegschaft („Manager to Worker Pay Ratio“) festzulegen. Darüber hinaus soll der Aufsichtsrat Höchstgrenzen für die Managementgehälter vorsehen.

  • Um für mehr Transparenz und bessere Vergleichbarkeit zu sorgen, ist ein klarer und verständlicher Vergütungsbericht notwendig. Das gilt gerade für Abfertigungen bzw. Abfindungen, Pensionszusagen, aber auch für Versicherungsleistungen.

Weitere Informationen zu dem Fat Cat Day findest du auf der Website der Arbeiterkammer unter https://www.arbeiterkammer.at/fatcatday.