• A1 United Redaktion

KV-Verhandlungen 2020

Mit einem umfangreichen Forderungskatalog sind die heurigen KV-Verhandlungen gestartet. Wenn auch ein Jahr verspätet, freuen wir uns einige unserer letztjährigen Forderungen zu finden.


Nach den ersten drei Verhandlungsrunden ließen sich aufgrund der „transparenten“ Kommunikation seitens Verhandlungsteams über den aktuellen Status nur Mutmaßungen anstellen.


Da stellte sich die Frage, wird tatsächlich verhandelt?

Trifft man sich nur auf Kaffee und Kuchen oder ist bereits alles unter Dach und Fach und man will nur den Schein von Verhandlungen wahren?


Die vierte Runde änderte zwar einiges, über den rahmenrechtlichen Konsens oder die zugrunde liegende Inflation lässt sich weiterhin nur mutmaßen.

Stieg die Kampfeslust seitens GPF-Verhandlungsteam angesichts der aktuellen Medienberichte? Versucht man so die horrenden Gehälter und Funktionsgebühren zu rechtfertigen?


Trotz vieler offener Fragen hoffen wir weiter auf ein positives Ergebnis für alle MitarbeiterInnen.